SPD-Stadtvorstand schlägt Kay Senius als Oberbürgermeister-Kandidaten vor

Veröffentlicht am 19.12.2011 in Wahlen

Im Anschluss an einen intensiven Vorbereitungs- und Beratungsprozess hat die OB-Findungskommission der SPD, bestehend aus dem geschäftsführenden Stadtvorstand sowie der Fraktionsspitze, im Verlauf einer Sondersitzung am 9. Dezember 2011 dem erweiterten Stadtvorstand das SPD-Mitglied und den Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit, Kay Senius, als möglichen OB-Kandidaten Wahl im Juni 2012 vorgeschlagen. Der Stadtvorstand bekräftigte im Anschluss an seine persönliche Vorstellung die Unterstützung von Kay Senius als möglichen Kandidaten der Wahl im Juni 2012. Kay Senius wird zu Beginn des Jahres 2012 in den SPD-Ortsvereinen um die Unterstützung dieser werben, um auf einer im Frühjahr anzusetzenden Mitgliedervollversammlung als Kandidat der SPD Halle nominiert zu werden.

 

Homepage SPD-Stadtverband Halle (Saale)

Counter

Besucher:1038177
Heute:37
Online:2