Parteijugenden veranstalten Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Veröffentlicht am 22.02.2011 in Wahlen

Die fünf demokratischen Parteijugenden Halles laden die halleschen Jugendlichen am 01.03.2011 zu einer überparteilichen Podiumsdiskussion zur Landtagswahl ein. Die Veranstaltung findet ab 15.00 Uhr im Jugendbegegnungs- und beratungszentrum Wasserturm in der Hardenbergstraße 23 statt und steht allen interessierten Demokraten offen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Jung- und Erstwählern die Möglichkeit zu geben, sich über die Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl zu informieren. Rede und Antwort stehen Dr. Mario Kremling (SPD), Marco Tullner (CDU), Swen Knöchel (Die Linke), Franziska Latta (Bündnis 90/ Die Grünen) und Tobias Röder-Kolberg (FDP).

Inhaltlich wird es vor allem um die Themenkomplexe „Bildung und Hochschule“, „Ausbildung und Beruf“ und „Zukunft in Sachsen-Anhalt“ gehen. Neben dem moderierten Podium wird es noch die Möglichkeit geben, selbst Fragen zu stellen und sich individuell an den Informationsständen der einzelnen Parteien zu informieren. Bei der Podiumsdiskussion soll den jungen Hallenserinnen und Hallensern die Chance gegeben werden, ihre Fragen zur Wahl loszuwerden. Zudem wollen Jusos, Junge Union, Grüne Jugend, Junge Liberale und Linksjugend ['solid] im Interesse der politischen Meinungsbildung an einem Strang ziehen.

 

Homepage SPD-Stadtverband Halle (Saale)

Counter

Besucher:1038177
Heute:58
Online:1